STOREBEST Ladeneinrichtungen GmbH verwendet Cookies, um die Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Cookies auf meinem Gerät gespeichert werden. Mehr Informationen: STOREBEST-Datenschutzerklärung

Mein Warenkorb
Artikel: 0  Summe: € 0,00

 

Facelifting

Im Ladenbau wird unter dem Begriff Facelifting eine optische Verbesserung oder Veränderung des Salons verstanden, wobei einzelne Bereiche erneuert werden. Dadurch können Salons modernisiert werden, ohne eine komplett neue Einrichtung zu benötigen.

Farbgestaltung

Die Farben eines Salons werden vom Kunden sofort als Sinneseindruck durch das Auge wahrgenommen und können gezielt dafür eingesetzt werden, um eine bestimme Atmosphäre zu schaffen und das Wohlbefinden der Kunden zu verbessern. Zu Empfehlen sind eher hellere Farben für die Raumgestaltung, die Nutzung dunkler Farben um Akzente zu setzen und der Einsatz von Kontrasten. Zusätzlich ist die psychologische Wirkung der gewählten Farben auf den Gemütszustand von Personen zu beachten.

Farblabor

Für das Arbeiten mit Farben und deren übersichtliche Anordnung ist ein eigener Bereich vorteilhaft. Getrennt von der Arbeit mit dem Kunden kann somit die Ordnung und Sauberkeit im Salon verbessert werden. Zusätzlich bietet die eingebaute Spüle jederzeit die Möglichkeit die Farbresten an den Hände zu entfernen.

Föhnhalter

Neben Kamm und Schere stellt der Föhn (auch Fön, Haartrockner) ein wichtiges Arbeitswerkzeug für Friseure dar. Ein Föhnhalter bietet sich an, um dieses Arbeitsgerät sicher aus der Hand legen zu können, ohne der Gefahr die Einrichtung durch dessen Wärme nach dem Gebrauch zu beschädigen. Außerdem bleibt der Föhn weiterhin in unmittelbarer Reichweite und ist vor einem Herabfallen gesichert. Die Föhnhalter werden zumeist an den Bedienplätzen befestigt und können auf Wunsch auch direkt montiert werden. FriseurausstattungDie Ausstattung eines Friseurs umfasst dessen gesamte Inneneinrichtung (siehe auch Friseureinrichtung). Friseurbedarf Der Friseurbedarf deckt sämtliche für die tägliche Arbeit notwendigen Utensilien ab. Zusätzlich zu den Werkzeugen, Farben usw. zählen hierzu auch Arbeitsgeräte wie Stühle, Waschanlagen und Trockengeräte. 

Friseureinrichtung

Die Friseureinrichtung besteht aus der Anordnung und der farblichen Abstimmung der vorhandenen Friseurmöbel. Das äußere Erscheinungsbild des Salons und die Qualität der Sitzgelegenheiten haben ebenso einen Einfluss auf die Kundenmeinung und die Kundenzufriedenheit wie die Qualität des geleisteten Services.

Friseurmöbel

Sämtliche Einrichtungsgegenstände des Salons fallen unter den Begriff der Friseurmöbel, sowohl Friseurstühle und Waschanlagen als auch Bedienplätze, Wartebänke, das Empfangspult oder ein Shampooregal.

Friseurstuhl

Der Friseurstuhl (oder auch Friseursessel) gehört zu der Grundausstattung eines Salons und dient dem Kunden als Sitzgelegenheit, während dieser die verschiedenen Services in Anspruch nimmt. Daher ist vor allem auf einen hohen Sitzkomfort zu achten, in Kombination mit einer hundertprozentigen Funktionalität der Pumpe zur ergonomischen Einstellung der Arbeitshöhe. Die Funktionalität der einzelnen Komponenten und die Qualität des Bezugsstoffes sind ausschlaggebend für eine langjährige Nutzung des Stuhls ohne technische Mängel oder optische Beeinträchtigungen. FriseurwaschbeckenNeben den Waschanlagen als Komplettlösung, bei denen das Waschbecken mit den Sitzen kombiniert ist, gibt es auch einzelne Waschbecken, die mit vorhandnenen Friseurstühlen kombiniert werden können.

 

 

Verkauf nur an gewerbliche Kunden.